FLA073 Episode73

default

Es ist die angekündigte Mammut-Episode geworden – allerdings weniger mammuthaft, als ich das zuvor vermutet hatte. Zwar haben wir ein pickepackevolles Programm mit immerhin sieben Filmen und Schnulli drumrum, aber trotzdem haben wir das in knapp zwei Stunden quetschen können. Also ein sehr schlankes, antilopenhaftes Mammut. Man kennt das.

Als Hausaufgabe gab’s heute “Die Royal Tenenbaums” (im Original “The Royal Tenenbaums”, Trailer), der übrigens auch einen super Soundtrack hat – das hatte ich total vergessen zu erwähnen. Weiter geht’s mit den beiden Hamburger Sneaks: Erst “The Voices“, den wir schon in Episode 71 hatten, weshalb ich hier mal darauf verweise. Und dann “The Babadook” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 7. Mai 2015, Trailer). Es folgen die Sneaks aus Dresden, nämlich “Kiss the Cook: So schmeckt das Leben” (im Original “Chef”, Kinostart in Deutschland am 28. Mai 2015, Trailer) und “Tracers” (im Original genauso, Kinostart auch am 28. Mai 2015, Trailer). Und zum Abschluss haben wir noch zwei Bonus-Filme, die wir uns einfach so zum Spaß (Ja!) angeguckt haben: “Avengers 2: Age of Ultron” (Trailer) und “The Final Member” (Trailer).

Im Newsteil beschäftigen wir uns zunächst mit uns selbst und weisen noch mal auf unser jährliches Sommerblockbustertippspiel hin, das immer offen für weitere Tipptabellen ist. Außerdem gibt es Protest kleinerer deutscher Kinobetreiber gegen Disney und Protest gegen diesen Protest. Adam Sandler(‘s Film) ist ein Arsch zu amerikanischen Ureinwohnern. Und ein neuer Joker ist in der Stadt – und spaltet die Gemüter.

Als Rausschmeißer gibt es heute Musik. Hach…<3

[podlove-episode-web-player publisher="758" post_id="758"]

FLA071 Episode71

default

Ist eine erstaunlich runde Sache geworden, diese 71. Folge. Ein bisschen Zahlenmystik, drei interessante Filme, unterhaltsames Gesabbel zwischendrin – wenn doch nur alle Episoden so gut wären…:)

Los geht’s mit einer kleinen Podcasting-Meta-Diskussion, angestoßen von diesem Text von Nicolas Semak in “Wired”, den man sich als Podcastinteressierte_r ruhig mal durchlesen kann. Ist auch nicht lang. Dann reden wir (endlich) über Filme. Hausaufgabe war dieses Mal der Film “Caché” (im Original genauso, Trailer). Aus der Hamburger Sneak berichte ich dann von “Warte, bis es dunkel wird” (im Original “The Town that dreaded Sundown”, Kinostart in Deutschland am 09. April 2015, Trailer) und Chris erzählt uns – im Spoilerteil dann sehr ausführlich – von “The Voices” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 30. April 2015, Trailer).

In den News unterhalten wir uns dann kaum über News (es gab nämlich quasi keine) und mehr über die Trailer von “Mission Impossible 5” und “Child 44“, die ich hier mal verlinkt habe. Außerdem gab es ein Reddit AMA mit Steve Buscemi und die Erkenntnis, dass Essen “Harold and Maudezu verehren scheint. Und falls jemand, genau wie ich, “Harold and Maude” noch nie gesehen hat, gibt es hier als Rausschmeißer immerhin schon mal den Trailer:

Mann, das waren noch Trailer, damals…

[podlove-episode-web-player publisher="735" post_id="735"]