FLA055 Episode55

default

Wir haben vor etwa 3 Tagen unseren Bekanntheits-Olymp erreicht. Wir wurden freundlicherweise von Reinhard bei Methodisch Inkorrekt lobend erwähnt, was die Zugriffszahlen auf unsere Webseite – wenn man diesen WordPress-Statistik-Nupsis hier glauben darf – signifikant in die Höhe getrieben hat. Wir können dieser Empfehlung natürlich nur beipflichten und unsererseits allen Höreri dringend nahelegen, sich unbedingt mal besagten Wissenschaftspodcast anzuhören, sollte er noch nicht bekannt sein. Er ist sehr gut. (Ich glaube, ich habe ihn auch schon mal empfohlen)

Dieses Hochgefühl der Euphorie trägt uns auch durch diesen Podcast, bis ich mir eine Flasche Bier ins Bett schütte – wer sich das anhören möchte, hat heute hier die Gelegenheit dazu. Das zählt aber nicht als Audio-Unfall!

Filme gab es ausnahmsweise auch mal wieder. Da wäre zum einen die Hausaufgabe “Kiss Kiss, Bang Bang” (im Original “Kiss Kiss Bang Bang” – man beachte den feinen Unterschied, auf den Chris hingewiesen hat, Trailer) und dann die Sneak aus Hamburg “Hüter der Erinnerung – The Giver” (im Original “The Giver”, Kinostart in Deutschland am 2. Oktober 2014, Trailer) und die Sneak aus Dresden “Wie in alten Zeiten” (im Original “Love Punch”, Kinostart in Deutschland am 16. Oktober 2014, Trailer). Und schließlich erwähne ich noch Netflix’ Spoileroffensive und eine Studie zum Einfluss von Spoilern auf den Genuss von eben jenen gespoilten Geschichten. Und ganz zum Schluss kommt der beste Witz, den wir in diesem Podcast je gemacht haben: Chris beklagt sich über seinen geringen Impact auf den öffentlichen Auftritt dieses Podcasts, obwohl er seine Idee war, nur um mitten im Satz von Skype abgeschnitten zu werden. Ich lache jetzt noch…:D

Als Rausschmeißer heute mal ein kleiner Blick hinter die Kulissen unseres Podcasts: Chris und ich bei der Vorbereitung des Spoilerteils:

[podlove-episode-web-player publisher="638" post_id="638"]