FLA058 Episode58

default

Herzlich Willkommen zur 58. Folge unseres heiteren Filmpodcasts! Wie diese sehr runde Zahl vermuten lässt, handelt es sich hierbei um ein Jubiläum. Und zwar das Zweijährige. Yay! \o/

Das heißt, wir reden nun schon seit unglaublichen zwei Jahren so hochprofessionell und kompetent über Filme, wie dies nur ein Lebensmittelchemiker und ein Kommunikationswissenschaftler tun können. In der Episode unterfüttere ich das Ganze noch mit ein paar Zahlen aus unserer Statistik. Yay! Statistik! \o/

Bis auf dieses Jubiläum ist die Folge aber eigentlich ganz normal. Wir haben eine Hausaufgabe gesehen, die “Guest House Paradiso” hieß (im Original genauso, hier der Trailer, den man sich aber nur stückchenweise anschauen sollte). Wir haben zwei Sneaks gesehen: “A Walk among the Tombstones” hatten wir dabei schon beim letzten Mal und “Love, Rosie – Für immer vielleicht” (im Original nur “Love, Rosie”, Kinostart in Deutschland am 30. Oktober, Trailer) ist neu.

In den News befassen wir uns ausgiebig mit der sogenannten “Phase 3” des Marvel Cinematic Universe, deren Planung kürzlich vorgestellt wurde. Und wer sich schon immer fragte, wie es Marvel nur schafft, soweit in die Zukunft zu planen, findet in diesem Comic vielleicht die Antwort.

Als Rausschmeißer haben sich in dieser Woche einige potenzielle Videos angesammelt. Eins etwas informativer Natur, zwei eher humoresker Ausrichtung. Da die beiden letzteren zeitlos sind, das erste aber gut zu dieser Folge passt, entscheide ich mich für dieses. Darin wird uns erklärt, wer eigentlich diese “Inhumans” sind, von denen Marvel bei seinen Filmplanungen spruch:

[podlove-episode-web-player publisher="659" post_id="659"]