FLA088 Fifty Shades of Grey, Der Letzte Wolf und mehr

default

In dieser, der mittlerweile 88. Folge dieses sympathischen kleinen Schrottcasts, ist Chris verhustet. Er hustet und prustet, dass einem die Ohren abfallen, sofern sie nicht aus Ziegelsteinen gebaut sind. Nun, ganz so schlimm ist es nicht, aber es ist schon merkbar und ich war zu faul, mir in der Postproduktion unser ganzes Gesülze noch mal anzuhören und jeden einzelnen Huster rauszuschneiden. Warum sollte es euch besser gehen als mir beim Aufnehmen, hö? Mwahaha…

Wie dem auch sei; zwischen Husten und Atemnot sprechen wir auch über Filme. Unsere heute Hausaufgabe war der langweiligste Film der Welt, “Fifty Shades of Grey” (im Original genauso, Trailer). In der Hallenser Sneak gab es am Dienstag einen Film namens “Der Letzte Wolf” (im Original “Wolf Totem”, Kinostart in Deutschland am 29. Oktober 2015, Trailer) und in der Hamburger Sneak gab es am Montag einen Film namens “Ich und Earl und das Mädchen” (im Original “Me and Earl and the Dying Girl”, Kinostart in Deutschland am 19. November 2015, Trailer).

Außerdem quatschen wir noch ein wenig über “Zurück in die Zukunft”, das in dieser Woche einen popkulturellen Megahype erlebte (ganz korrekterweise eigentlich BTTF II); grübeln ergebnislos über Kongzilla (hier übrigens ein Größenvergleich – und das ist nicht mal der neuste Riesengodzilla) und Chris beruhigt mich, der neue Star Wars Trailer sei weniger enthüllend als befürchtet. Ich habe ihn aber trotzdem noch nicht geguckt.

Als Alternative:

[podlove-episode-web-player publisher="857" post_id="857"]