FLA086 American Ultra, Black Mass und mehr

default

Heute mal wieder eine ganz klassische Episode ohne Schnickschnack und Schnackschnick. Wir philosophieren zunächst ein bisschen über die Zahl 86, beispielsweise eine Verbform dieser in der englischen Sprache. Dann unterhalten wir uns über Filme. Als Hausaufgabe sahen wir diesmal “A Girl Walks Home Alone At Night” (im Original genauso, Trailer). Dann berichtet uns Chris von seiner Hallenser Sneak “American Ultra” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 15. Oktober 2015, Trailer) und ich erzähle von der Hamburger Sneak “Black Mass” (im Original ebenfalls genauso, Kinostart in Deutschland ebenfalls am 15. Oktober 2015, Trailer). Ich habe auch mal recherchiert, wieso der Film “Black Mass” heißt, denn darüber haben wir im Podcast ein wenig spekuliert. Einfache Antwort: Das zugrundeliegende Buch heißt genauso. Und das wiederum meint mit “Black Mass” eine “Schwarze Messe”, also eine satanistische Anrufung des Teufels:

“The phrase, which essentially represents ‘a perversion of the Catholic mass,’ Lehr explained, is a metaphor for the FBI’s corruption, with Bulger as the devil. ‘It plays in the idea of an unholy alliance,’ he said”, steht hier.

So, hätten wir das auch geklärt. Als Rausschmeißer heute etwas ganz kurzes, an das ich immer denken muss, wenn ich den Trailer zu “American Ultra” sehe…

[podlove-episode-web-player publisher="848" post_id="848"]