FLA000 Sonderfolge Twilight

Eine lange Nacht mit vielen erledigten Hausaufgaben liegt hinter uns. Wir schlugen sie uns um die Ohren mit sämtlichen Twilight-Filmen, einem Notebook mit Mikrophon und mit Bier. Im Einzelnen waren das also Twilight (Biss zum Morgengrauen, 2008), The Twilight Saga: New Moon (Biss zur Mittagsstunde, 2009), The Twilight Saga: Eclipse (Biss zum Abendrot, 2010) und The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1 & 2 (Biss zum Ende der Nacht, 2011 & 2012). Zu jedem einzelnen dieser Meilensteine der Kinofilmgeschichte gibt es eine kurze Meinungsäußerung und Note von uns – wobei nicht verborgen bleiben dürfte, dass wir im Verlauf der Nacht immer müder und alkoholisierter wurden. Das entbehrt aber nicht einem gewissen Unterhaltungswert.

Kommentare und Shitstorms wie immer gerne hier posten. Oder auch nicht. Ich gehe jetzt schlafen. Gute Nacht!

2 Gedanken zu „FLA000 Sonderfolge Twilight

  1. Kurzer Kommentar zu dieser und der letzten folge. Gefallen mir Spitze! Aber vor allem bei der vorletzten Folge verwendete einer der beiden Herren Minimum 100x Eehm, Minimum!. Selbiger erinnert leider auch, was Nebengeräusche angeht, schon an olle Jogi! Beides sollte wieder auf ein normales Minimum beschränkt werden. Hoffe diese kleine Kritik ist erwünscht und erlaubt?! 😉
    Inhaltlich & unterhaltungstechnisch usw. mag ich auf euren Podcast nicht mehr missen! Vielen Dank.. 😉

  2. So, und wo ist der Orden, den man den beiden Herren anstecken darf, dafür, dass sie diese Qualen auf sich genommen haben um unschuldige Leute davor zu schützen ihre kostbare Lebenszeit auf diese Filme zu verschwenden?!
    Ich bewundere euer Durchhaltevermögen ^^
    War wieder mal sehr amüsant und sehr gut zuzuhören 🙂 Weiter so!
    Wenn ihr wieder mal Lust auf ein Marathon-Projekt habt, wären da ja z.B. die acht Harry Potter Filme? 😉 (Nein, keine Sorge, das ist keine offizielle Hausaufgabenerteilung gewesen)
    Freu mich schon jetzt auf die nächste Folge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.