FLA000 Sonderfolge Musical Pt. I

Bald übersteigt die Anzahl der Sonderfolgen die unserer Standardfolgen, aber egal. Wir haben uns am gestrigen Abend dem ersten Teil unseres angekündigten Musical-Specials gewidmet. Wir haben es in bisher geplante zwei Folgen aufgeteilt, weil es plötzlich doch immer mehr Filme wurden – und dennoch ist die aktuelle Episode auf eine recht stattliche Länge gekommen. Anfangs erklärt uns unser Stargast Martin Meusinger sehr kompetent, was ein Musical eigentlich ist. Im Anschluss ist ein massiver Niveauabfall zu bemerken und wir besprechen unsere ersten ausgewählten Musicals. Diese sind, fürs Protokoll: “The Wizard of Oz“, “The Rocky Horror Picture Show“, “A Chorus Line“, “South Park: Bigger, Longer & Uncut“, “Buffy S06E7 – Once more, with feeling” und “Les Misérables“.

Eine Warnung vorweg: Wie von mehreren Personen leichtsinnigerweise vorgeschlagen, versuchen wir uns auch in bruchstückhaftem “Singen” – nicht viel, nicht lange. Aber sicherlich genug, um dauerhafte Schäden am menschlichen Gehör zu verursachen. You’ve been warned.

[Update 07.03.2013, 09:56 Uhr]: Noch ein paar kleine weiterführende Links. Zum einen eine Übersicht über die Unterschiede zwischen den Büchern “Der Zauberer von Oz” von Baum und von “Der Zauberer der Smaragdenstadt” von Wolkow. Die gibt es hier. Zum anderen noch ein Beweisvideo zur großen “The Dark Side of the Rainbow“-Weltverschwörung. Schnell gucken, solange es die GEMA noch nicht gekillt hat: hier (YouTube).

5 Gedanken zu „FLA000 Sonderfolge Musical Pt. I

  1. Zunächst: tolles special, tolles topic…großartige idee!!!
    Ich muss euch leider enttäuschen…ich möchte mehr gesang in dem nächsten musicalteil, wenn chris ihn schon so oft hört…^^
    Fand den abriss toll, da ich manches davon noch nicht gesehn hab…
    Oh ich muss maus lobend erwäbnen, dessen stimme sich einwandfrei in euer duo eingepasst hat…der fachtheoretische teil war etwas lang aber spannungsvoll erzählt/diskutiert

    Les miserables: hammer und gut wiedergegeben…flo hat recht: die szene in drr hugh mopst is sehr wichtig! Hab mir jetzt wegen dem podcast auch noch viele lieder des soundtracks wiederholt angehört…

    Und ich weiß ni ob ichs überhöt hab…aber ich vermisste den wendler-vgl beim russell…
    Und das wichtigste: in meiner welt hat hugh den oscar gewonnen!!!
    Lg…hoff der 2te teil wird eben so schön…

  2. Die Worte eines Fachmanns zu hören ist ungewohnt, aber sehr wohltuend 😉

    Wenn ihr euch sehr quälen wollt, könnt ihr ja dem Twilight-Spezial analog ein Highschoolmusical-Spezial machen. Aber das ist wohl nur was für starke Nerven.

    Wenn ihr mal ein Musical ansehen wollt, das sehr albern ist, könnt ihr das ’68 Elvis Comeback Special ansehen. Da trägt die Musik zwar nicht zur Handlung bei, aber es gibt auch keine Handlung, insofern ist das auch ein Musical 😉

    Das Singen ist doch erstaunlich gut, dafür daß ihr das so abgelehnt habt. Ich bin total überrascht. Weiter so 😀

  3. Klasse Folge! Für die nächste aber bitte, bitte, auf jeden Fall mehr Gesang! Braucht euch doch nicht zu verstecken, war doch passend, was ihr von euch gegeben habt 🙂
    Falls ich mich nicht verhört hab, hattet ihr Sweeney Todd zwar zwischendrin mal für Teil II erwähnt, aber in Chris’ Aufzählung am Ende fehlte er? Bitte nicht auslassen 🙂
    Ach ja, schöne Idee übrigens mit dem Theorie-Teil vorne weg mit eurem Stargast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.