FLA079 While We're Young und sonst nichts

Die dieswöchige Folge ist aufgrund schwerer Umstürze unserer Alltage kürzer als sonst: Wir haben es nicht geschafft, unseren Hausaufgabenfilm zu gucken (aufgeschoben, nicht aufgehoben) und hatten beide ausnahmsweise und völlig überraschend den gleichen Film in unseren städtisch sehr unterschiedlichen Sneaks.

Und das war “Gefühlt Mitte Zwanzig” (im Original “While We’re Young”, Kinostart in Deutschland am 30. Juli 2015, Trailer), über den wir dann auch eigentlich die ganze Folge lang quatschen. Ab und zu knirscht meine Audioseite ein wenig. Ich weiß nicht warum und es ist auch nur selten, aber ich bitte, das zu entschuldigen.

Im Newsteil gibt es eigentlich nichts wirklich weltbewegendes – außer, dass Sony einen Film zum Thema Emojis machen möchte. Bizarr…

Als Rausschmeißer ebenfalls etwas bizarres: Die Jurassic World/Park High Heel Edition:

avatar Chris Präsentatoren Amazon Icon Steam Wishlist Icon
avatar Flo Präsentatoren Steam Icon Amazon Icon

3 Gedanken zu „FLA079 While We're Young und sonst nichts

  1. Hey,
    was für eine goldige Folge 😉 Aus Interesse schaute ich mir nochmal Gold in der WP an und war verblüfft, wie unverzichtbar bzw. omnipräsent Gold auch in der Filmbranche ist: Ohne eine Goldene Kamera kann man ja schonmal gar keinen Film drehen, dann nutzt man ja gerne den Goldenen Schnitt für besonders harmonische Bildkomposition (nicht Wes Andersen). Der Golden Master geht ins DVD/BluRay-Preßwerk.
    Wenn man alles richtig gemacht hat, bekommt man eine Goldene Himbeere oder einen Golden Globe (in Hollywood) und/oder eine Goldene Palme (in Cannes) und/oder einen Goldenen Bären (Bärlin). Auch in Venedig machen sie in Gold und vergeben Löwen an Gewinner.
    Diese Filmfritzen .. unter Gold geht das bei denen offenbar nicht.
    VG!

  2. Yo!
    Unterdessen habe ich mir während zermürbender Hausarbeiten (Sachen und Zeugs umlagern, Porzellan von Schmutz befreien, etc) nochmal die #79 angehört. Einfach so. Dabei kam mir die gedankl. Verbindung zu diesem Teil http://studio-link.de/ denn die 79 ist schon ganz schön verknarzt und zermartert von diesem Skype, das ihr Masochisten ja immer nehmt 😉 Vielleicht ist das ja ein gangbarer Weg bzw. einen Versuch wert? Der Hersteller ist bestimmt so nett, daß er weltberühmten Podcastern mal ne Teststellung übern Zaun wachsen läßt 😀

  3. Ja, ich habe schon einiges davon gehört (meine Freundin besucht regelmäßig Tim Pritloves Podcasterworkshops, da wurde das auch schon vorgestellt); momentan übersteigt das aber unsere finanziellen Möglichkeiten um ein Vielfaches. Deshalb ist Skype leider immer noch das bequemste Mittel der Kommunikation (und deren Aufzeichnung). Wir haben vor etlichen Zeiten auch mal kurz Mumble probiert. Das war aber noch weniger befriedigend, zumindest für Audio-N00bs wie uns. Heute zur Aufzeichnung von Episode81 wird’s deshalb ein weiteres Skype-Abenteuer geben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.