FLA031

Es folgt Episode 31 unseres kleinen Filmpodcasts. Aufgezeichnet wurde sie bereits am Abend des vergangenen Donnerstags, aber leider war ich am Wochenende nicht Zuhause und gestern Abend im Kino, so dass ich erst heute die ganze Nachbearbeitung und Hochladung und das ganze zugehörige Zeugs geschafft habe.

Aber immerhin noch rechtzeitig, bevor unser Sneak-Film ins Kino kommt. Dabei handelte es sich nämlich um “Oldboy” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 5. Dezember). Der ist wieder mal ein Remake eines anderen Films, genau wie “Carrie” vom letzten Mal, über die wir auch diesmal wieder ein bisschen sprechen.

Unser Hausaufgabenfilm war “The Host” (im Original “Gwoemul”). Außerdem spreche ich noch ein bisschen über die “Going to the movies”-Blogeinträge Nummer eins, zwei und drei, die der Hörer gerne nachlesen kann. Ich empfehle das auch dringend, denn die Einträge sind durchaus interessanter, als es durch meine Erzählung den Anschein haben könnte…:)

Und als (sehr lustigen) Rausschmeißer das Video, das ich ebenfalls erwähne.

avatar Flo Präsentatoren Steam Icon Amazon Icon
avatar Chris Präsentatoren Amazon Icon Steam Wishlist Icon

4 Gedanken zu „FLA031

  1. Was wäre das Abwaschen nur ohne eine Flachbereich-Folge..!?
    Das Hip Hop-Video ist ja furchtbar und leider repräsentativ für das meiste aus diesem Genre. Die Frau/Freundin von Kanye West, so einschlägige Gossip-Seiten, ist ein wenig erschüttert gewesen, dass das Video nicht als Kunst, sondern als zu freizügig eingestuft wurde…mmh…
    Zu Oldboy: finde das Original (wahrscheinlich) auch deutlich besser. Ein begnadeter Filmanalyst, der viel Unsinn, aber auch viel Treffsicheres zu Filmen erzählt, schwärmt hingegen regelrecht für das Remake: http://www.youtube.com/watch?v=owVEaG-YdwQ&hd=1
    Aber wichtiger: eine weitere Hausaufgabe meinerseits wäre Terror 2000 – Intensivstation Deutschland (Christoph Schlingensief, 1993).
    Hier könnte man anmerken, dass das Prinzip, Hausaufgaben nach dem Prinzip “schaut ihr das mal und wenn es sich lohnt, guck ich den auch”, zu geben, nicht so richtig funktioniert, da die Hausaufgaben sich ja quasi “stapeln” und zwischen dem Aufgeben und der Rezension doch einige Zeit verstreicht. Aber wahrscheinlich gibt keiner die Hausaufgaben aus diesem Grund auf 🙂
    Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächsten Episoden und voa allem auf die Wichtel-Vertretung!

  2. Die Ausführungen über Formaldehyd ist echt ql. Auch wenn ich mich frage, wie man das wegschüttet. Ist entweder Gas oder Feststoff. Aber gut. Die Namensverwirrung ist auch weit verbreitet: http://jpegy.com/images/uploads/2013/06/Casualdehyde.jpg 😉

    Haben die in “Oldboy” eine Art Rumpelstielzchen nachgedreht? Er soll herausfinden, wer er ist und so? Heute Back ich, morgen brau ich, übermorgen mache ich meiner Tochter ein Kind?

    Ding Dong Dey. Warum nicht 🙂

  3. Wieder einmal grandios. Hätte wieder eine Hausaufgabe für euch. Wobei ich euch die Wahl überlassen möchte.Da erster genannter Film nichts für Jedermann ist. Es geht um “I SAW THE DEVIL”. Nicht für schwache Nerven oder Mägen. Trotzdem unglaublich sehenswert. Und falls ihr lieber etwas ruhigeres haben wollt dann doch lieber die französische Komödie “Der Vorname”. Wie gesagt eure Wahl. Letzteres mit der Frau angucken.Den Anderen…..lieber nicht.

    So ihr Knallhartefakenpodcaster ba ba

  4. Hach ja, Chemie rockt! Und das ganze Wissen dazu erst 😉
    Dampfendes Bier, Formaldehyd im Bodensee… Chemie erklärt die Welt. Und dabei hat Chris diesmal gar nicht aus seinen Lehrbüchern vorlesen müssen.

    Ungeheuer, die sinnbildlich für etwas Größeres stehen..? Was sollten denn dann die Dinger aus der Parallelwelt in “Pacific Rim” symbolisieren?? 😀 Wobei da die “Jäger”-Viecher wohl eher für den menschlichen Größenwahn stehen..?!

    Hach ja… was es nicht alles an schlechten Filmen gibt 😀
    Die Filmemacher machen weiterhin schlechte Filme und ihr macht weiterhin euren knallharten Fakten Podcast 🙂

    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.