FLA016

Wie schon – allerdings auf meinem eigenen Twitteraccount – angekündigt, gibt es beginnend mit dieser 16. Ausgabe von nun an NOCH professionellere Flachbereich-Folgen: Ich habe nun einen Pop(p)schutz!

Abgesehen von weiteren Ausführungen zu unseren Aufnahmesituationen geht es heute aber auch um Filme. Genauer um unsere Hausaufgabe “Warrior” (im Original genauso) und dann über den Sneak-Ersatz-Film “Red Riding Hood – Unter dem Wolfsmond” (im Original: “Red Riding Hood”) hin zum echten Sneak-Film “Man of Steel” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 20. Juni 2013) und darüber hinaus noch um den endlich von uns beiden gesehenen “Star Trek Into Darkness” (im Original genauso).

Dann kündigen wir noch eine kleine Bonusfolge an, die ich vermutlich morgen veröffentlichen werde. Heute bin ich schon zu müde. Chris hat eine Frage, die ihr ihm gerne hier, hier oder auch in den Kommentaren unter diesem Post beantworten könnt. Und außerdem haben wir festgestellt, dass es bald einen Lego-Film geben wird. Den Trailer dafür kann man sich hier ansehen – und dabei von der gottgleichen Stimme Morgan Freemans überzeugen:

5 Gedanken zu „FLA016

  1. Pingback: Bonusfolge Movie Classics | Flachbereich

  2. Wie schön, dass ihr sogar um die Gesundheit eurer Hörer besorgt seid und diesbezüglich Ratschläge aussprecht. ^^ Gerade bei dieser Hitze kann man euch hervorragend lauschen: man liegt ohnehin nur lethargisch rum, mag keinen Muskel rühren, dann kann man sich wenigstens sinnvoll und unterhaltsam von euch berieseln lassen.

    Wenn Flo immer in die OV-Sneak geht und damit die englischsprachigen Hollywood-Filme serviert bekommt, dann kann Chris ja weiterhin den kleineren, fremdsprachigen Filmen eine Chance geben, in dem er in die synchronisierte Sneak geht. Mehr Vielfalt, mehr Spaß, oder so..?

    Egal wie, Hauptsache ihr macht weiter! 🙂

  3. Wunderbar.. 2 Abende hintereinander mit Ohrstöpseln auf dem Balkon! Wenn ihr so weitermacht, laufe ich Gefahr mich auch noch mit Filmen, Schauspielernamen und Regisseuren auszukennen. Was mein Hirn bis dato als “Ballastwissen” strikt verweigert.. 😉
    Zu Warrior hab ich folgendes gelesen: “Ein befreundeter Filmkritiker sagte mal etwas abfällig in einer Diskussion über Video- (Jetzt: DVD-)Premieren: „Was gut ist, schafft es auch ins Kino“, aber diese Idee gilt schon länger nicht mehr. Filme, die schwierig zu vermarkten sind, etwa weil sie in Genres spielen, die in Deutschland nicht recht funktionieren und zudem keine großen Stars haben, solche Filme, wie „Warrior“ einer ist, schaffen es nicht mehr in deutsche Kinos. Zu wenig Kunst (oder Kunstkacke) für das Arthousekino, zu wenig Starpower und Markenname für das Multiplex. Ein Stigma ist das Wort „DVD-Premiere“ eigentlich nicht mehr, denn selbst hochgelobten Filmen wie „Rabbit Hole“ wollte kein Verleiher zutrauen, dass sie im Kino Zuschauer anlocken. Was an dieser Situation wirklich zum Heulen ist: Offensichtlicher Dreck wie „Shark Night“ bekommt Kinoleinwände ab, Grütze wie „Helden des Polarkreises“ ebenso, und seelenloser Sequel-Mist wie „Underworld: Awakening“ sowieso, weil hier ein bekannter Name in jedem Fall Zuschauer zieht. All das, während einer der besten Filme des letzten Jahres – und in seinem Genre einer der besten überhaupt – lediglich auf DVD und Bluray seine Premiere feiert. Die Filmwelt ist und bleibt ungerecht.”
    Was mir erklärt, wieso ihr ihn nicht kanntet!
    Die Filmmusikextrafolge bekommt von mir 5*****! Locker, eingespielt, mitgesungen… Habe mich ganz toll super unterhalten gefühlt. Wollte mir gleich wieder mein mp3-iPhone vollladen… Krieg ich aber wieder Ärger mit luhoh.. ;-))

  4. Ah! Eine DVD-Premiere! Das erklärt natürlich unser Unwissen, denn wir gucken ja nur noch BluRays…:)
    Den dort erwähnten Film “Rabbit Hole” kenne ich übrigens auch nicht, aber ehrlich gesagt klingt er auch nicht wie etwas, das ich gerne sehen möchte. Dann lieber noch mal “Underworld: Awakening”, da spielt wenigstens nicht Nicole Kidman mit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.