FLA013

…äh, Episode 14. Also, ach. Egal. Wir sind ja nicht abergläubisch, wie manche dumme Hotelbesitzer es mindestens von einem Teil ihrer Kundschaft annehmen. Nein! Stattdessen sind wir wagemutig und tollkühn! Denn unerschrocken sind wir wieder blinden Auges in die Filme gegangen, die sonst niemand sehen müssen sollte. Zumindest bei mir war das der Fall mit dem Film “Big Wedding” (im Original: “The Big Wedding”, Deutschlandstart am 30.05.2013). Chris sah mit “Seelen” (im Original “The Host”, Deutschlandstart am 13.06.2013) eine weitere Verfilmung eines Stephenie Meyer Romans und ist somit der vermutlich erste Mann der Welt, der freiwillig alle Meyer-Filme gesehen hat und noch darüber berichten konnte.

Als Hausaufgabe gab es diesmal “Equilibrium” (im Original genauso), was übrigens Ausgeglichenheit, Gleichgewicht oder Ausgleich bedeutet – nur, falls das jemand noch nicht wusste. Wir haben ja auch einen selbstverschriebenen Bildungsauftrag. Um das zu verdeutlichen, habe ich das folgende Video produzieren lassen:

 

2 Gedanken zu „FLA013

  1. Das ist toll, was du postest, möchtest du nicht diesen Link anklicken 😀

    Nein, das ist sehr nett. Ich halte mich also von den schlechten Filmen fern, gut zu wissen.

    Ist der Sexismus in dem Star Trek Film so schlimm, wie gmx es sagte?

  2. Sehr fair von Chris, dass er Star Treck nicht spoilert, obwohl Flo ja auch Ironman erzählte, als Chris ihn noch nicht kannte.
    Ob Chris sich jetzt irgendwie verändert fühlt, weil er alle Stephenie Meyer-Filme sehen musste…? Da muss doch irgend etwas in einem zerbrechen, oder?! Vielleicht bringt sie ja nach Aliens, Vampiren und Werwölfen auch noch einen Zombie-Film raus, der dann nur darauf wartet von euch geschaut und auseinander genommen zu werden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.