FLA007

Das Podcasten ist schon eine aufregende Sache. Am aufregendsten gestaltet sich dabei momentan noch die Suche nach dem optimalen Setup. Nachdem wir in der letzten Zeit ein wenig mit Mumble herumprobierten, mussten wir leider feststellen, dass das auch nicht so optimal ist – oder wir einfach unfähig sind. Nachdem ich die Asynchronität des letzten Podcastes (den ich vielleicht, wenn ich große Lust habe, noch einmal nachberarbeiten werde) noch auf meine Inkompetenz schob, zeigte sich bei der heutigen Aufnahme das gleiche Problem. Deshalb steigen wir mitten in der Aufnahme auch wieder auf Skype um…:)

Inhaltlich können wir jedenfalls nicht mit der letzten Ausgabe konkurrieren. Diesmal gibt es nur drei Filme, nämlich unsere Hausaufgabe “Die Welt in 10 Millionen Jahren” (im Original: “Wizards”), den Dresdener Sneak-Film von letzter Woche “Der Hypnotiseur” (im Original: “Hypnotisören”, Start in Deutschland am 21. Februar) und den von uns beiden in der Sneak gesehenen Zombie-Liebesfilm “Warm Bodies” (im Original genauso, Start in Deutschland ebenfalls am 21. Februar).

Außerdem erwähnen wir im Podcast zwei YouTube-Videos. Einmal die Sprengung eines Orchesters durch Monty Python, inspiriert durch den Trailer zu Die Hard 5. Und dann noch einen der vielen großen Auftritte des Nicolas Cage – den besten Schauspieler der Welt. Sollte man mal gesehen haben. Ansonsten schweifen wir wie immer auch ein bisschen ab und reden noch über das ein oder andere (irgendwie sicher auch) filmverwandte Thema. Wie immer gilt: fleißiges Kommentieren oder sich sonst irgendwie bemerkbar zu machen finden wir super.

3 Gedanken zu „FLA007

  1. Da muß ich doch mal einen ersten Komentar druntersetzen. Mir sind unglaublich viele Dinge eingefallen, die man dazu sagen kann.
    Zuerst den delay hab ich nicht wirklich gemerkt, aber skype hört sich auch nicht so schlecht an.
    Bei einem Zombiefilm mit Elfen und so mußte ich an eines der großartigen Zitate aus einem Bob Dylan Song – der euch erstaunlicherweise zuerst als Robert Zimmerman eingefallen ist – denken. Im Huck’s Tune heißte es: “All the merry little elves can go hang themselves”. Kommt aus dem Soundtrack von “Lucky You”, der wohl ein ziemlicher flop war, aber immerhin. Das nur weil bald Valentinstag ist.
    Die Raptor-Geschichte hat mich an ein großartiges Webcomic erinnert, der da helfen kann: http://store.xkcd.com/products/no-raptors In praktischer Anwendung: http://xkcd.com/store/shirtpics/

    Sonst natürlich wie immer großartig. Auch wenn die Bewertung ein wenig eigenartig ist. War nicht Twilight Teil 2 auch eine 3,3?
    Und die Schwedenkrimies kommen nicht Freitags, da kommt zuerst entweder “Der Alte”, “Ein Fall für Zwei” oder eine solche Serie und danach “SOKO Leipzig” oder “Flemming”. Dann Nachrichten und dann die heute show. Ja, ich bin komisch, daß ich das weiß, aber meine Eltern sehen das immer 😉

  2. ich hab zwar keine verzögerung bemerkt, aber ihr werdet schon wissen was ihr macht. *muhaha* skype war aber auch in ordnung. also weiter machen. gibts nun
    eigentlich ne oscar-sonder(läster)sendung?

  3. @Thomas: Das Shirt ist sehr gut – ich werde mal bei Gelegenheit Chris eins davon schenken – das kann er sich dann als Pyjama anziehen und die ganze Nacht wach in seinem kalten Angstschweiß winden…Muhahahaha!

    @lu: Ob es eine Oscar-Sendung gibt, wissen wir noch nicht genau. Da besteht zwischen Hamburg und Dresden derzeit noch ein kleines logistisches Problem. Ich kann aber schon mal verraten, dass wir schon eine andere Sonderfolge in Entstehung haben. Sonderfolgen sind das Beste!…:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.