FLA043 Episode43

default

Nach erneuter längerer Abwesenheit aufgrund von Re:publicas, Filmfestivals und Krankheiten haben wir es doch mal wieder geschafft, die 43. Episode unseres kleinen, feinen Film-Sneak-Spoilerpodcasts fertig zu produzieren. Da sich letztere zum Zeitpunkt der Aufnahme bei mir noch auf dem Höhepunkt ihrer Schreckensherrschaft befand und selbst heute, 4 Tage später, noch nicht ganz abgeklungen ist, klinge ich diesmal noch schniefiger und nasaler als sonst. Aber Chris ist dafür wie immer eine Ohrenweide.

Filme gab es auch: Wir sahen unsere aktuelle Hausaufgabe “Six-String Samurai” (im Original genauso – keine Ahnung, ob’s den überhaupt auf deutsch gibt), den man sich übrigens vollständig auf YouTube anschauen kann. Zumindest momentan, wer weiß wie lange noch? Hinzu kommen zwei Sneaks von Chris, nämlich “No Turning Back” (im Original “Locke”, Kinostart in Deutschland am 19. Juni 2014) und “Cuban Fury – Echte Männer tanzen” (im Original nur “Cuban Fury”, Kinostart in Deutschland auch am 19. Juni 2014). Außerdem waren wir beide auch noch regulär im Kino und ließen uns von “Godzilla” (im Original genauso) anbrüllen. Und ich berichte von einem Film namens “Quatsch und die Nasenbärbande“, den ich im Rahmen des Goldenen Spatzen ansehen musste durfte und der so gut ist, dass er nicht mal eine IMDB-Seite braucht.

Chris berichtet dann auch noch von einem Vortrag der wissenschaftlichen Beraterin der Serie “Breaking Bad“, den er besuchte. Und: Kif, wir haben ein Rätsel! Aus irgend einem Grund beginnt Chris’ Skype-Verbindung seit etwa 2 oder 3 Folgen, nach exakt 45 Minuten seltsam zu knacken. Wer ähnliche Probleme kennt und eine Lösung hat, bitte melden.

Für die nächsten paar Episoden ist auch der YouTube-Rausschmeißer des Podcasts gesichtert: durch einige (frühe) Kurzfilme (heute) berühmter Regisseure. Wir beginnen mit “Bedhead” von Robert Rodriguez (“Sin City”, “Faculty”, “Mariachi”-Gedöns):

[podlove-episode-web-player publisher="390" post_id="390"]

FLA042 Episode42

default

Aufgrund von Gründen gibt es in dieser (und auch in einer eventuellen nächsten Ausgabe) nur eine Sneak zu besprechen. Bei dieser handelt es sich um “Enemy” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 22. Mai 2014). Als kleinen Ausgleich für diesen Mangel habe ich mir den nicht mehr ganz taufrischen, für mich aber dennoch unbekannten Grusel/Horrorfilm “Conjuring – Die Heimsuchung” (im Original “The Conjuring”) angesehen und berichte davon. Und unsere gemeinsame Hausaufgabe war für dieses Mal “Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind” (im Original ganz einfach nur “Confessions of a Dangerous Mind”).

Ansonsten reden wir – natürlich! – ein wenig über Douglas Adams und den Cast des neuen Star Wars Films. Wobei mir einfällt, dass ja heute der vierte Mai ist und damit internationaler Star Wars Day. Deshalb: May The 4th Be With You.

Und weil es so toll ist und weil wir es endlich bis zur Episode #42 geschafft haben, gibt es heute als Rausschmeißer noch viel, viel, VIEL mehr zu hören:

[podlove-episode-web-player publisher="391" post_id="391"]
avatar
Flo
So long.
avatar
Chris
And thanks for all the fish.

FLA041 Episode41

default

Und wieder so eine Mammutepisode. Wir sollten uns mal wieder einen etwas zeitfreundlicheren Rhythmus angewöhnen. Aber die Osterfeierlichkeiten haben uns da irgendwie einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Ich fühle mich gerade nicht in Schreiblaune, deshalb hier nur kurz die besprochenen Filme. Zunächst unsere Hausaufgabe “Alles, was wir geben mussten” (im Original “Never let me go”) und den ebenfalls außerhalb von Sneaks gesehenen “Lego“-Film (im Original “The Lego Movie”). Hinzu kommen die sich angehäuften drei(!) Sneaks “The Legend of Hercules” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 1. Mai 2014), “Labor Day” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 08. Mai 2014) und “Three Days to Kill” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland auch am 08. Mai 2014).

Als kleinen Rausschmeißer eine Einstimmung auf das anstehende Sommer-Blockbuster-Tippspiel, bei dem ihr euch wieder alle fleißig beteiligen dürft.

[podlove-episode-web-player publisher="392" post_id="392"]