Auswertung Oscartippspiel 2017

So, und da war’s das auch schon wieder mit den Academy Awards für dieses Jahr. Wie immer war die Show irgendwie underwhelming, dafür aber diesmal immerhin mit einem Kracher am Ende: Als bester Film wurde zunächst “La La Land” gefeiert und die falschen Menschen bekamen Oscars überreicht, bevor das höchstpeinlich richtig gestellt werden konnte – und mir meine 24 sicher geglaubten Punkte wieder entrissen wurden. Nun ist also “Moonlight” der Gewinner. Beziehungsweise ist es schon immer gewesen, wurde nur falsch angesagt. Spielt keine Rolle, hatte keiner getippt.

Hier, zum Selbstnachfühlen:

Doch viel wichtiger: Wie ging unser Tippspiel aus? Wir hatten in diesem Jahr nach einigen Problemen mit dem komischen Google-Dokument und dessen Bearbeitungsfreigabe immerhin noch 9 gültige Teilnehmer_innen. “Disqualifizieren” musste ich leider einen Teilnehmer (sorry, Dominik), der nicht alle Kategorien getippt hatte und mit den Zahlen auch etwas durcheinander gekommen war. Ein paar andere, die nur Kreuzchen gemacht hatten, konnte ich auch nicht zählen. Und irgend jemand schafft es auch immer, die Tabelle komplett zu löschen oder zu zerlegen oder sonstwie sabotieren. Ich versteh es nicht. How hard can it be!? Naja…

Hier also nun das Ergebnis, passenderweise auch in Tabellenform:

Platz Name Punkte (von max. 300) Kategorien richtig
1 Moritz 241 16
2 Alex 231 16
3 Flo 208 14
4 Lu 195 15
5 Chris 156 9
6 Nele 132 11
7 Sandra 119 7
8 Marik 95 6
9 Reinhard 77 6

Also, wie wir der Tabelle entnehmen können, hat Moritz mit zehn Punkten vor Alex gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Da wir 8 Preise haben und genauso viele preiswürdige Mitspieler (ich selbst verzichte) kann sich gerne jeder, der einen Preis möchte, bei mir melden. Entweder per Facebook oder per Twitter oder hier in den Kommentaren oder per Mail oder sonstwie meine Aufmerksamkeit erregen. Vielen Dank für’s Mitmachen. Bis nächstes Jahr.

Auswertung Oscartippspiel 2016

Es ist vollbracht: die güldenen Skinheads sind ein weiteres Mal unter der reichen Bevölkerung Hollywoods verteilt worden; und ein weiteres Mal haben Chris, ich und dann doch noch eine erstaunliche Anzahl weiterer Menschen unser krudes und von Movie B.S. geklautes Tippspiel dazu abgehalten.

Und wie so oft habe ich den Ausgang des Podcast-internen Wettstreits mit Chris siegreich gestalten können, nur um in der Gesamtwertung letztendlich aber keine Rolle zu spielen. Pikanterweise hatten Chris und ich uns diesmal vorgenommen, nur – wie soll ich sagen? – mit dem Herzen <3 zu tippen. Mein Sieg über Chris bedeutet nun ganz offensichtlich, dass mein Herz näher am kalten, weißen, rassistischen Kalkül der Academy liegt als seines und ich eigentlich der große moralische Verlierer dieses Oscarjahres bin. Ach, Mist!

Erstaunlich finde ich noch, dass kein einziger Wettbewerber auf “Spotlight” als den besten Film getippt hatte. Möglicherweise startete der bei uns zu spät in den Kinos, um ihn noch rechtzeitig gucken zu können. Es gibt auch keine Kategorie, in der Einigkeit unter allen Tipper_innen über den Preisträger herrschte. Nicht mal bei Leo oder “Inside Out” – erstaunlich…

Gewonnen hat letztendlich Julian mit 16 von 24 richtig getippten Kategorien und starken 257 Punkten, gefolgt von Sebastian mit ebenso vielen Kategorien, aber leider 8 Punkten weniger. Dritter auf dem Siegerpodest ist Nils mit 15 richtigen Kategorien und 235 Punkten. Wer es ganz genau wissen will, kann sich noch mal die Google-Tabelle angucken (und vielleicht auch noch mal nachrechnen; ich hab’s nicht so mit quantitativer Forschung).

Die genauen Einzelplatzierungen lassen sich auch dieser hübschen Tabelle entnehmen:

Rang

Tipper

Punkte (max. 300)

Kategorien (max. 24)

1 Julian 257 16
2 Sebastian 249 16
3 Nils 235 15
4 Flo 150 11
5 Sandra 146 8
6 Jeanette 137 12
7 Basti 126 10
8 Chris 122 8
9 Lu 119 11
10 Max (WA) 75 6

 

Auswertung Oscar-Tipps 2015

Die Oscars sind vorbei, und damit auch unser Tippspiel. In einer viel zu langen und mir wieder mal noch langweiliger als im Vorjahr vorgekommenen Veranstaltung wurden in 24 Kategorien die Academy Awards vergeben.

Nachdem wir im letzten Jahr eine Rekordteilnehmerzahl von 20(!) Mitspielern hatten, ist sie in diesem Jahr wieder sehr stark zurückgegangen. Dafür kann es mehrere Gründe geben, einer wäre beispielsweise ein ebenso starker Hörerirückgang, ein anderer ein gesunkenes Interesse an den Oscars selbst oder einfach zu wenig Anreiz zum Mitmachen. Ist aber eigentlich auch Wurscht, wichtig nur: Allen, die mitgemacht haben, hat es ein bisschen Spaß gemacht und Chris und ich haben mitgemacht und uns eine weitere epische Punkteschlacht geliefert – aus der ich ein weiteres Mal als Sieger hervorgegangen bin.

Gesamtsieger bin ich allerdings wieder nicht geworden, das hat in diesem Jahr Sebastian geschafft. Der hat sowohl die meisten Punkte als auch die meisten richtig getippten Kategorien und damit absolut verdient gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Wenn du dafür irgend einen Preis haben möchtest, musst du dich melden. Dann schenke ich dir ein Spiel aus meiner Humble Bundle Kiste…:)

Die genauen Einzelplatzierungen lassen sich dieser hübschen Tabelle entnehmen:

Rang

Tipper

Punkte (max. 300)

Kategorien (max. 24)

1 Sebastian 234 16
2 Flo 216 15
3 Chris 190 15
4 Namenlos 182 9
5 Janedde 168 11
6 Sandron 135 8
7 K-Ninchen 34 3

Chris kommt mir immer näher – im letzten Jahr hatte ich noch 231 und er 188 Punkte. Nächstes Jahr wird er mich wohl erwischen…Noooooiiiiiinnnnn!