FLA057

So, um die verunfallte Episode 56 schnell vergessen zu machen, hier gleich die nächste Episode hinterher: unfallfrei und wohlklingend. Könnte ruhig immer so klappen…

Heute sprechen wir über unsere Hausaufgabe “Begierde” (im Original “The Hunger”, hier ein Trailer) und Chris berichtet von seinen beiden Sneaks “Das grenzt an Liebe” (im Original “And so it goes”, Kinostart in Deutschland am 6. November 2014, Trailer) und “Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones” (im Original schlicht “A Walk among the Tombstones”, Kinostart in Deutschland am 13. November 2014, Trailer).

Und das wars dann eigentlich auch schon. Wer sich gerne den im Newsteil vorgestellten DC-Universe-Masterplan schriftlich angucken möchte, findet den unter anderem hier. Und als Rausschmeißer gibt heute auch mal einen Trailer, nämlich den ersten zu “Avengers: Age of Ultron“, zu dem ich Chris schon in der Folge versuche ein Gesprächs ans Bein zu nageln, der ihn aber noch nicht gesehen hatte. Das Wort, das mir im Podcast nicht einfällt und nach dem ich so verzweifelt suche lautet übrigens “düster”. Düster! Manchmal kann es so einfach sein…*seufz*

avatar Chris Präsentatoren Amazon Icon Steam Wishlist Icon
avatar Flo Präsentatoren Steam Icon Amazon Icon

5 Gedanken zu „FLA057

  1. Hier, wenn ihr den interessanten Themenstrang mit den Episodennummern und chem. Ordnungszahlen im Prolog weitermachen wollt, was ich cool fände, dann stehen uns lustige Zeiten bevor (har har har). Da kommen jetzt echt ein paar schräge Vögel (wie ich eben selber erstmal nachschauen mußte). Aber ich will nicht vorgreifen.
    VG, weiter so und vielen Dank für sehr schöne Unterhaltung.

  2. Um der Hausaufgabenknappheit zu entgehen hier noch ein paar Filme.

    The Marine von 2006 mit der krassesten Tankstellenexplosion der Filmgeschichte.

    Infernal Affairs von 2002.

    Charlie – alle Hunde kommen in den Himmel von 1989, damit auch mal euer Herz etwas erweicht.

    Euer neues Intro hat mich voll überrascht. Für meinen Geschmack wirkt das irgendwie zu “dunkel” für euren ach so lebensfrohen Podcast. Ist aber vielleicht auch nur gewöhnungsbedürftig meinerseits.

    Jedenfalls schön das ihr wieder da seid. Beide.

    Einer eurer Hörerli

  3. Hi Jungs,
    nach vielen gehörten Folgen schwanke ich ja immer noch mit einem schönen Tip für euch, also einer Hausaufgabe. Zuletzt habe ich #36 gehört und die war schon sehr lustig. Diese Folge festigt meine Wahrnehmung, daß eure Verrisse noch lustiger sind als die Bequatschung guter Filme. Chris über Blindness ist echt super! Ergo tendiere ich natürlich zu einem Streifen der übleren Sorte 😉
    Allerdings steht uns in der 58 ja Guesthouse Paradiso bevor. Wenn ich den richtig in Erinnerung habe, wird’s in der nächsten wieder lustig …
    VG!

  4. Erinnere mich nicht an diesen “Film”…
    Eine meiner Lieblingsbesprechungen ist übrigens die von Sharknado. Da müssen wir uns irgendwann noch den zweiten Teil davon angucken. Großes Kino. 🙂

    • “Candle in the eye! Candle in the eye!” Ja, das Werk setzt Maßstäbe.

      Ich war ja über eure verliehene 6 erstaunt, fällt sie doch aus dem Wertebereich heraus. Aber hey, das eröffnet ja Möglichkeiten: “These go to eleven!” Was habe ich gelacht über euren Tip in der #35 und erst beim Anschauen. Mit ist auch komplett schleierhaft, wie mir Spinal Tap entgehen konnte. In all den Jahren. Vielen Dank dafür 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.