Episode120 – Arrival, Day of the Doctor und mehr

Noch immer halten uns unselbstständige Kleinstkinder und “Lügenpresse”-Ringvorlesungsverpflichtungen davon ab, regelmäßig Kinos zwecks Rumgesneake zu besuchen. Nichts desto trotz haben wir es in einem einigermaßen akzeptablem Zeitraum geschafft, ein paar Filme zu sehen und unterhalten uns nun darüber.

Den Anfang macht unsere aktuelle Hausaufgabe “The Day of the Doctor” (im Original genauso, Trailer). Im Anschluss daran erzähle ich von einem einfach so gesehenen Film namens “Don’t Breathe” (im Original genauso, Trailer). Und zum Abschluss widmen wir einiges an Zeit einer Besprechung von “Arrival” (im Original genauso, Trailer).

Während besagter Besprechung erwähne ich die Kurzgeschichte “Story of your Life“, auf der der Film basiert (Affiliate Link) und den Podcast “Song Exploder” zur Musik. Außerdem das Fermatsche Prinzip, zu dem man sich hier belesen kann.

Die wichtigste Nachricht aus der Welt des Entertainments lautete diese Woche, dass Dwayne “Der Fels” Johnson berechtigterweise zum Greatest Man Alive gewählt wurde. Oder so ähnlich.

Rauschmeißer sind heute singende Ziegen, auf deren Existenz mich Chris dankenswerterweise Aufmerksam gemacht hat. Hach…

avatar Chris Präsentatoren Amazon Icon Steam Wishlist Icon
avatar Flo Präsentatoren Steam Icon Amazon Icon

Episode119 – Dr. Strange, Train to Busan und viel Gelaber

Die derzeit etwas schwierige Termin-Situation was das Schauen von Sneaks angeht (ich mit Ringvorlesungsaufgaben, Chris mit väterlichen Pflichten) macht es nicht ganz leicht, einen Filmpodcast aufrecht zu erhalten. Deswegen driften wir etwas in den Laberbereich ab. Also…noch mehr als sonst.

Immerhin haben wir aber doch noch irgendwie drei Filme zusammenbekommen. Chris war in einer Hallenser Sneak namens “War on Everyone” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 17. November 2016, Trailer). Ich sah mir, inspiriert von britischen Filmpodcasts, den Film “Train to Busan” (im Original “Busanhaeng”, keine Ahnung wann er im Kino kommt, Trailer) an. Und zum Abschluss berichtet uns Chris dann wieder von seinen Eindrücken zu “Dr. Strange” (im Original genauso, kommt schon im Kino, Trailer).

Außerdem erzählen wir noch ein wenig über “Dr. Who“, zu dem wir eigentlich eine Hausaufgabe aufhatten, die wir aber nicht beide geschafft haben zu gucken (verschoben auf nächste Episode), über “Black Mirror“, das wir offenbar statt unserer Hausaufgabe geguckt haben, und über “Willkommen bei den Hartmanns“, den ich vor Wochen in einer Testvorführung sah.

Rausschmeißer, aus Gründen:

avatar Chris Präsentatoren Amazon Icon Steam Wishlist Icon
avatar Flo Präsentatoren Steam Icon Amazon Icon

Episode118 – Kubo, Morgan und noch mehr

So, ich habe nachgeguckt – es waren tatsächlich drei Wochen Pause. Allerdings aus gutem Grund, weshalb ich diesmal auch gar kein schlechtes Gewissen habe. Und überhaupt und sowieso.

Wir sind von unserem alteingesessenen Konzept dennoch nicht abgewichen und haben eine Hausaufgabe geguckt, nämlich “Vertical Limit” (im Original genauso, Trailer). Zusätzlich dazu haben sich drei Sneak-Filme angesammelt. Den Anfang macht dabei “Kubo – Der tapfere Samurai” (im Original “Kubo and the Two Strings”, Kinostart in Deutschland war am 27. Oktober, Trailer). Weiter geht es mit “Das Morgan-Projekt” (im Original nur “Morgan“, Kinostart in Deutschland am 1. Dezember 2016, Trailer) und den Abschluss bildet schließlich “Elvis & Nixon” (im Original genauso, Kinostart in Deutschland am 8. Dezember 2016, Trailer).

Außerdem reden wir ein bisschen über Uwe Boll, beschließen wieder am Podwichteln teilzunehmen (jetzt schon eine dicke Entschuldigung an den zu bewichtelnden Podcast) und leisten spoilerbeladene Wiedergutmachung.

Und zum Abschluss, MUSIK!

avatar Chris Präsentatoren Amazon Icon Steam Wishlist Icon
avatar Flo Präsentatoren Steam Icon Amazon Icon